Komplexen Lebenssituationen begegnen

Komplexen Lebenssituationen begegnen

27 Dezember 2021 Sebastian Jüngel 2474 mal gesehen

Das Online-Studienangebot ‹28 Days of Insights, Art and Encounter› am Goetheanum schafft einen Raum mit der Möglichkeit, einen inneren Halt zu finden und das eigene Gedankenbilden beweglich zu halten – durch den Austausch mit anderen über inhaltliche und künstlerische Beiträge.


«In Umbruchsituationen und unruhigen Zeiten wächst das Bedürfnis nach Orientierung. Da kann die selbstgewählte Beschäftigung mit einem Gedanken eine Kraftquelle sein.» Das berichtet Edda Nehmiz, Koordinatorin des Studienangebots am Goetheanum. Einen Gedanken nicht als einmal gegeben nehmen, sondern sich ihm von verschiedenen Seiten aus zu nähern, ihn als beweglich und doch nicht als beliebig zu erleben, das ist das Anliegen der Studien am Goetheanum.

Das wird zum einen gefördert durch Verlangsamung. Denn, wie Constanza Kaliks vom Kollegium ausführt: «Durch Erkenntnis verlangsamen und beleuchten wir, was sich im Alltag in einer Fülle von Ereignissen und Entscheidungen mit zunehmender Geschwindigkeit vollzieht.» Passende Ausgangspunkte gibt es viele, das Online-Studium geht von Texten Rudolf Steiners aus. Zum anderen helfen elementare künstlerische Übungen, so die Co-Leiterin der Allgemeinen Anthroposophischen Sektion am Goetheanum weiter. Beide Wege schaffen Grundlagen, «die Herausforderungen des Lebens aufzugreifen und selbständig zu gestalten».

Beim Erschließen eines Gedankenganges mit Online-Studierenden aus verschiedenen Kulturen weltweit werden einem die eigenen Gewohnheiten und Prägungen bewusster. «Dadurch bereichert sich die eigene Art zu denken, ohne den Gedankeninhalt subjektiv zu überdecken», sagt Edda Nehmiz. Sie ergänzt: «Um Fähigkeiten zu erwerben, brauchen Menschen in komplexen Lebenssituationen, die Alltag, Beruf und Familie zu koordinieren haben, Flexibilität in der eigenen Zeit­einteilung.» Daher gibt es im Online-Studiengang feste Zeiten für das gemeinsame Studium und einen Austausch aller Teilnehmenden, Videobeiträge, die man zu individuell passenden Zeiten sehen kann, und die Anregung, selbst tätig zu werden, etwa durch Malen oder Bewegung (Eurythmie). Eine Spezialität des Kurses sind Online-Führungen im markanten Goetheanum-Bau.


Online-Kurse (Plenum auf Englisch) ‹28 Days of Insights, Art and Encounter›
1
31. Januar bis 27. Februar 2022, 12 Uhr MEZ
2 4. September bis 1. Oktober 2022, 9 Uhr MEZ

Web Studium und Weiterbildung

Titelbild: Online studieren am Goetheanum (Foto: Edda Nehmiz)