Prometheische Phantasien
Aufführung

Lichteurythmie-Ensemble Arlesheim

Prometheische Phantasien

Alexander Skrjabin und die Synästhesie der Künste


14. Januar 2024 um 16:30

Grundsteinsaal

Im Programm wird die Verbindung von Bewegung, Musik, Sprache und Farbe in Kleider und Beleuchtung im Sinne der Synästhesie Skrjabins verwirklicht. Auszüge der ”Prometheischen Phantasien” und des ”Poème der Exstase” und die Musik Alexander Skrjabins werden in einer neuen Form durch die Kunst der Eurythmie sichtbar und hörbar und durch Beleuchtung in entsprechendes Licht gerückt. Lichteurythmie-Ensemble Arlesheim; Martin Lunz - Schauspiel; Miguel Pisonero Rivero - Klavier; Sylvia Sutter - Lichteurythmie. Einführung (ca. 20 Min. durch Marcus Schneider).


Tickets