Ein Blick in den Spiegel: was zeigt er uns – und was verbirgt er?
Live Stream

Sei der Wandel. Beiträge aus dem Goetheanum

Ein Blick in den Spiegel: was zeigt er uns – und was verbirgt er?

Ein Vortrag von Johannes Grebe-Ellis


16. Februar 2024 um 20:00

Livestream

Ein Vortrag von Johannes Grebe-Ellis.

So vertraut uns der Spiegel im Alltag ist, so geraten wir doch leicht ins Stocken, wenn wir anfangen zu fragen: Wo sehen wir unser Spiegelbild – auf dem Spiegel, davor oder dahinter? Warum vertauscht der Spiegel nur rechts und links und nicht auch oben und unten? Täuscht der Spiegel? Sollen solche und ähnliche Fragen nicht theoretisch, sondern aus der visuellen Erfahrung selbst beantwortet werden, hilft die Erinnerung an das Reflexionsgesetz aus dem Physikunterricht nicht weiter. Die Gesetzmäßigkeit des Spiegels erfahrungsbasiert, d.h. aus dem Blick in den Spiegel selbst zu entwickeln – geht das? Welche Art des Sehens müssten wir dafür entwickeln? Antworten auf diese Frage finden wir in der Kunst. Seit jeher haben sich Künstler mit Spiegelungen beschäftigt. Am Spiegelbild haben wir womöglich gelernt, was ein Bild ist. – Im Vortrag werden der physikalischen Perspektive auf den Spiegel künstlerische Blicke gegenübergestellt. In einfachen Experimenten geben wir Spiegeln die Gelegenheit, uns unsere Fragen zu beantworten und Erfahrungen im Spiegelraum zu sammeln.

Livestream